Tag Archives: China

Große Mauer @ JianKou

An einem schönen Spätsommer-Wochenende ging es mal wieder raus aus Peking in Richtung Norden um ein bisschen zu wandern, die Große Mauer bei JianKou war das Ziel. Von einem kleinen Dorf am Fuße des Berges ging es nach oben, zum Ende hin wurde es dann doch etwas steil und die Mauer nur über eine wackelige Holz-Draht Leiter Konstruktion und eine Benutzungsgebühr von RMB 3 zu erreichen. Eine schöne kleine Wanderung. Geplant ist bald noch einmal dorthin zu fahren und dann Von JianKou nach MuTianYu auf der Mauer entlang zuwandern. An dieser Stelle möchte ich noch auf ein tolles Forum hinweisen, nämlich das Greatwallforum da findet man viele gute Informationen zur Großen Mauer.

Please enable Javascript and Flash to view this Flash video.
Enhanced by Zemanta

Frühsport

Die Arbeit in einem Staatsbetrieb wartet immer mit ganz besonderen Überraschungen auf!

Zweimal im Jahr gibt es eine Tüte, voll mit Produkten aus dem Drogeriemarkt, sprich Shampoo, Waschmittel, Seife, Spülmittel… Zu den Feiertagen, wie zum Beispiel zum jetzigen Mitherbsttag, gibt es meist irgendwelche Naturalien, mal ein paar Liter Pflanzenöl, ein Sack Reis oder sonst was und natürlich die für den Feiertag vorgesehenen zumVerzehr geeigneten Spezialitäten (in diesen Fall Mondkuchen).

Ein Überraschung der ganz anderen Art ist die nun zweimal täglich verordnete körperliche Ertüchtigung. Die komplette Mannschaft ertüchtigt sich einmal Vormittags und später noch einmal Nachmittags graziös zu den immer gleichen Kommandos des Vorturners und komischer Dudelmusik. Yi, Er, San, Si…..

Die gelbe Gefahr!

Letztens auf Spiegel Online…


120 Zafiras für jeden Opel-Mitarbeiter!

Sie rauchen im Dienste ihrer Volkswirtschaft, sind unheimlich viele und deshalb vielen unheimlich. Am besten, man bereitet sich schon mal auf die Weltherrschaft der Chinesen vor. Nur wie? SPIEGEL-ONLINE-Krisenkolumnist Thomas Tuma hat ein Rezept – das gleich noch Deutschlands Baubranche rettet.

Fachleute sind sich einig: Guido Westerwelle wird nicht die einzige gelbe Gefahr der näheren Zukunft sein. Für das nun zu Ende gehende dritte Quartal verkündete eine Pekinger Regierungskommission jüngst ein Wachstum von 8,5 Prozent. Die Volksrepublik China hat deshalb das Ende der Wirtschaftskrise beschlossen. Auf die Idee, dass es so einfach ist, hätte das Berliner Kabinett auch mal kommen können.

Jetzt ist es zu spät, aber so funktioniert eben der kommunistische Kapitalismus: Die politische Führung des chinesischen Bezirks Gong’an zum Beispiel hat vor einiger Zeit all ihre Behördenmitarbeiter zum Rauchen verpflichtet. Plansoll sind 230.000 Packungen pro Jahr, berichtete die chinesische Staatszeitung “Global Times”……..

weiterlesen….

Städtebau in China

So geht Städtebau in China.

Es wird irgendwo ein Stück Land  mit etwa 40 m breiten Strassen in etwa ein Quadratkilometer große Rechtecke unterteilt. Hier bei ist zu beachten, die breiten Strassen müssen auf weniger breite einmünden,  damit Stau und Verkehrschaos gewährleistet. ist Anschließend werden die großen Rechtecke in etwas kleiner Rechtecke unterteilt, um sie dann flächendeckend mit Häusern die nach Nord-Süd ausgerichtet sind bebauen zu können. Um alles etwas aufzulockern, schwingt man noch schnell eine Erschließung durch und oder macht ein bisschen “Natur” Ausgleichsfläche in die Mitte.

Fertig!

staedtebau1

staedtebau2

staedtebau3